Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 27. September 2013

Herbstzeit ist auch Pfützenzeit!

Hallo!

Ja, ich lebe noch, auch wenn es für euch vielleicht einen anderen Eindruck erweckt. Der Blog schwächelt nur etwas vor sich hin, ich habe einfach zu viele andere Dinge zu tun. Im Moment bereite ich mich auf einen Markt vor, am 10.11.2013 habe ich meinen ersten und einzigen Stand auf einem Markt, wieder mit meiner Mutter zusammen. Und da dieser Termin mit großen Schritten naht, werkele ich im Moment fast jeden Abend etwas dafür. In Kürze werdet ihr natürlich auch davon etwas zu sehen bekommen. Doch da das fast alles mit Weihnachtsmotiven ist, warte ich noch etwas. Bei dem Altweibersommer, der hoffentlich nahtlos in einen goldenen Oktober übergeht, werde ich sicher noch keine Weihnachtskarten (hihi, da hatte ich doch glatt "Weihnachtskatzen" getippt...) zeigen. 

Deshalb zeige ich euch erst einmal eine Karte, die entstanden ist, als ich die Spiegeltechnik aus dem Stampin' up!-Video ausprobieren wollte. Diese Technik ist echt genial!! Auch die erste Weihnachtskarte (Klick zum Anschauen!) ist mit dieser Technik entstanden. Macht Spaß!!!



Für heute hat der Tag jetzt lange genug gedauert, jetzt beginnt für mich die Nacht - mit hoffentlich langem Schlafen in meinem kuscheligen Bett. Und morgen wollen wir "Saisonabschluss" feiern - wir gehen eine letzte Runde Wandern mit Camping-Kocher-Picknick unterwegs. Ein letztes Mal Rühreier backen in der freien Natur und die tollste Jahreszeit überhaupt genießen - bunte Blätter, klare Luft, die einen ganz besonderen Duft hat, Eicheln, Bucheckern und Kastanien sammeln, Hagebuttenschweine bauen, Blättersträusse sammeln, die wunderbare Welt bestaunen - ja, darauf freue ich mich morgen!!!
Bis bald, eure Nina

Sonntag, 8. September 2013

Fahrrad zum 60. Geburtstag

Hallo!

Endlich finde ich die Zeit für einen kurzen Post. Mir rennt die Zeit davon  - das Jahr geht seinem Ende entgegen und morgen ist schon wieder Frühling. So komme ich mir vor. Und deshalb bleibt das Bloggen auf der Strecke. Die meiste Zeit geht für die Planung und Umsetzung des Kindergottesdienstes drauf. Eine wundervolle Arbeit, die mich ganz und gar mit Freude erfüllt, die 14 Kinder sind "einfach spitze" (kleiner Insider, meine liebe M.!!) und es ist genau das, was ich noch gebraucht habe. Aber durch die vielen Aktionen, die wir machen, auch sehr zeitintensiv. Und so komme ich wenig zum basteln. Und dabei habe ich doch im November noch einen Markt zu bestücken! Meinen einzigen dieses Jahr, mehr ist einfach nicht drin.

Ansonsten geht es uns gut, wir haben die letzten Sommertage noch einmal ganz intensiv genutzt bevor wir uns jetzt auf bunte Blätter und viele Herbstfrüchte freuen. 
Die erste frische Kastanie in den Händen zu halten ist für mich immer wieder ein ganz besonderes Glücksgefühl. Und in jeder meiner rechten Jackentaschen stecken immer (!!) 2 Kastanien - bis es im nächsten Herbst neue gibt...

Doch heute habe ich euch erst einmal eine Karte zum 60. Geburtstag mitgebracht:




Und so wünsche ich euch einen tollen Wochenstart!!!!
Bis bald, eure Nina